Frischluftkollektion: Lounges und Sitzmöbel für den Außenbereich

Bei warmen Temperaturen zieht es jeden mit Garten, Terrasse oder Balkon ins Freie. Noch schöner wird es im Freien, wenn das „Außen-Wohnzimmer“ mit gemütlichen Sitzmöbeln ausgestattet ist. Wir zeigen Ihnen, welche Gartenmöbel-Trends Sie bei Ihren TopaTeam-Schreinern und -Tischlern erhalten.

 

Der Klassiker: Gartenmöbel aus Holz

Holz-Gartenmöbel sehen nicht nur gut, sie passen auch dank des natürlichen Materials perfekt in den Outdoor-Bereich. Allerdings sind Holzmöbel pflegeintensiv und müssen regelmäßig geölt und lasiert werden. Sie zeichnen sich aber dennoch durch ihre Langlebigkeit aus. Bei der Wahl der passenden Möbel ist es ratsam, auf das FSC-Siegel für Nachhaltigkeit zu achten und auf Tropenhölzer zu verzichten. Auch heimische Holzarten sind robust und für Gartenmöbel durchaus geeignet. Dazu zählen zum Beispiel die Douglasie, Lärche und die Rosskastanie.

 

 

Wieder in Mode: Rattan-Möbel

Auch Rattan ist wie Holz ein Naturprodukt. Es wird aus dem verholzten Trieb der Rotangpalme hergestellt. Allerdings greift man bei Gartenmöbeln lieber auf Nachbildungen aus Polyrattan zurück, da Rattan selbst feuchter Witterung schlecht standhält. Polyrattan ist eine aus Polyethylen gefertigte Nachahmung, lässt sich leicht reinigen und ist widerstandfähig gegenüber Nässe und Sonne. Kunststoffgeflechte sind auch beliebt für Rückenlehnen und Stühle.

Im Trend: Outdoor-Sofas, Lounges und Daybeds

Der Trend, sein Wohnzimmer einfach ins Freie zu verlegen, zeigt sich auch bei gemütlichen Gartenmöbeln. Bodennahe Loungemöbel mit niedriger Sitz- und Liegefläche laden zum Entspannen ein und sorgen für Wohnzimmer-Flair. Aufgrund der Breite und Tiefe können sogar mehrere Familienmitglieder gleichzeitig auf den Möbeln Platz nehmen.

Die populären Tagesbetten oder Daybeds werden für ihre flexible Liege- und Sitzvielfalt geschätzt. Mal sind sie rund, mal in Format eines Doppelbetts, mit oder ohne aufklappbarem Sonnenschutz erhältlich.

Die Polster für die Lounges sorgen nicht nur für Bequemlichkeit, sondern sind auch dank regenabweisender und schnell trocknender Schaumstoffe und Textilien für den Außenbereich geeignet.

 

Bar oder Biergarten zu Hause

Die Außengastronomie hat leider immer noch geschlossen. Wer die Abende in Bars oder Biergärten allzu sehr vermisst, kann selbst tätig werden. Mit Outdoor-Bars und Biertisch-Garnituren, die auf Tresen-Ambiente setzen und mit hohen Stühlen oder Barhockern kombiniert werden.

Bei Gartenmöbeln kommt es – wie eigentlich immer – auf den eigenen Geschmack und die vorhandenen Möglichkeiten an. Lassen Sie sich einfach von Ihrem Schreiner und Tischler vor Ort beraten.

(Quelle: Einrichtungsmagazin WohnSinn – bei Ihrem TopaTeam-Schreiner oder Tischler erhältlich)